Beschützen sie ihre Kinder im Internet

Dass das Internet ein wirklich nützliches Medium ist, sollte eigentlich jedem bewusst sein. Allerdings ist das nur solange gültig, wenn derjenige, der vor dem Rechner ist auch damit umgehen kann kann. Man sollte wissen welche Gefahren und Risiken das Internet birgt und was einem Sicherheit davor verschafft. Dieses Wissen lässt sich nur durch Erfahrung erreichen.

Kinder wissen nicht, welche Gefahren sich im Internet verstecken und was diese anrichten können. Sie sind noch gänzlich unerfahren und klicken in ihrer Gutgläubigkeit auf alles, was ihnen interessant erscheint. Das kann in vielen Fällen fatal enden. Zum Beispiel mit einem Virus oder Spyware auf dem eigenen Rechner.

Aber es gibt noch schlimmere Fälle. Zahlreiche Abzock-Seiten tummeln sich in den Weiten des Internets. Einige von ihnen sind leicht zu durchschauen und andere sehr gut getarnt, vielleicht sogar als Seite mit lustigen Spielen für Kinder. Aber um die Spiele öffnen zu können, soll man seine Adresse angeben und andere vertrauliche Daten. Viele Kinder werden in ihrer Gutgläubigkeit hier dem Internet ihre Daten preisgeben. Sie wissen es ja auch nicht besser. Von Sicherheit im Internet haben sie noch nie etwas gehört.

Außerdem ist das Ende voller Inhalte, die unter gar keinen Umständen für Kinder geeignet sind. Neben zahlreichen pornografischen Fotos und Videos, lassen sich auch gewaltverherrlichende und verstörende Seiten aufspüren, egal ob absichtlich oder unabsichtlich. Erwachsene können damit umgehen und verstehen das, aber auf die kleinen Kinder können diese Videos und Bilder massiven Einfluss ausüben.

Um diese Vorkommnisse schon vorher zu vermeiden, sollte man ein paar Einstellungen zur Sicherheit vornehmen. Zum einen natürlich passende Programme gegen Viren, Spyware und Malware aller Art. Am besten sollte diese die Programme sofort löschen, ohne Nachfrage. Dazu sollte auch noch ein Jugendschutz aktiviert sein. Viele Browser bieten inzwischen diese Funktion. Notfalls lässt sie sich mit einem Plugin installieren. Mit den passenden Einstellungen ist die Sicherheit ihres Kinds gewährleistet.